Finger weg, mein Chaos ist mein Königreich 2022

Seminar

Messiesyndrom und Horten in der interdisziplinären Sozialarbeitspraxis

In der Praxis sind Sozialarbeiter*innen immer wieder mit Messiewohnungen und Verwahrlosungen konfrontiert. Oft hat sich das Problem über lange Zeit  unbemerkt angesammelt und kam erst zufällig zutage. Während das Umfeld und die Behörde häufig auf rasche Sanierung und Erledigung des Missstands drängen, wehren sich die Betroffenen oft mit allen Mitteln gegen eine Räumung.

Lernen Sie in diesem Seminar eine Gefahreneinschätzung zu treffen sowie einen adäquaten Lösungsweg zwischen den begrenzten rechtlichen Eingriffsmöglichkeiten und der grundsätzlichen Selbstbestimmung von Menschen im privaten Wohnbereich zu finden.

  • Abschluss
    Zertifikat
  • Kosten
    EUR 390,– inkl. ÖH-Beitrag (Frühbucher*innenbonus: minus EUR 30,– bei Anmeldung bis 31.08.2022)
  • Anmeldeschluss
    28.09.2022
  • Dauer/ECTS
    2 Tag(e), 1 ECTS
  • Teilnehmer*innen
    Max. 20
  • Start und Termine
    09. und 10.11.2022, 09:00-17:00 Uhr 11.11.2022, 09:00-13:00 Uhr

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Theoretische Überlegungen zum pathologischen Horten
  • Entstehung und Ursachen
  • Behandlungsempfehlungen aus psychotherapeutischer Sicht
  • Rechtliche Aspekte, Lösungsansätze, Grenzen und Herausforderungen
  • Sozialarbeiterische Interventionen
  • Kindeswohl im Kontext des pathologischen Hortens
  • Animal Hoarding
  • Arbeiten mit Widerstand
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung

An wen richtet sich das Angebot?

Das Kurzseminar richtet sich an Sozialarbeiter*innen und Personen mit anderer Qualifikation, die mit sozialarbeitsnahen Aufgaben betraut sind.

Abschluss

Bei erfolgreicher Leistungserbringung wird ein Zertifikat ausgestellt. 1 ECTS entspricht 25 Arbeitsstunden und besteht aus der Seminarteilnahme und einer Nachbearbeitung (z.B. Verfassen eines Reflexionstextes), die meist im Anschluss abgegeben werden muss. Nähere Informationen dazu erhalten die Teilnehmer*innen von den Referent*innen.
Wenn kein Zertifikat angestrebt wird, stellen wir eine Teilnahmebestätigung aus.

Referent*innen

FH-Prof. DSA Mag. Elisabeth Weber-Schigutt

FH-Dozentin
Department Soziales
elisabeth.weber-schigutt@fhstp.ac.at

FH-Prof. DSA Michael Delorette

FH-Dozent
Lehrgangsleiter Familienrat (zertif.)
Department Soziales
michael.delorette@fhstp.ac.at

Mag. Mag. Dr. Nassim Agdari-Moghadam

FH-Lektorin
lbagdarimoghadam@fhstp.ac.at

Haben Sie organisatorische Fragen?

Karin Preiss
Lehrveranstaltungsplanerin
Lehrgangsadministratorin Kurzseminare für PraktikerInnen
Department Soziales
T: +43/2742/313 228 511