Medienpädagogik, Onlineberatung und Digitalisierung 2022

Seminar

In diesem Seminar lernen Sie, in der Angebotsfülle digitaler Medien zu navigieren und zielgruppenspezifisch Tools auszuprobieren, anzuwenden und anzubieten. Außerdem erwerben Sie Know-How, um den Lebenswelten von Individuen und Gruppen medienpädagogisch zu begegnen und Medienkompetenz zu fördern und ein medienpädagogisches Konzept umzusetzen. Sie lernen über den rechtlichen Rahmen und Risiken in Medien und Internet. Ziel ist, die Besonderheiten digitaler Kommunikation zu reflektieren und Onlineberatung anzubieten.

  • Abschluss
    Zertifikat
  • Kosten
    EUR 350,– + ÖH-Beitrag
  • Anmeldeschluss
    11.12.2022
  • Dauer/ECTS
    1 Tag(e), 2,5 ECTS
  • Teilnehmer*innen
    Aufgrund didaktischer Überlegungen ist die Teilnehmer*innenzahl beschränkt
  • Start und Termine
    21.12.2022 (Beginn Selbststudium) 18.01.2023, 08:50 – 17:55 Uhr

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Mediatisierung kommunikativen Handelns und digitale Revolution
  • Innovative kritische Medienforschung, Medienbildung und Mediennutzung 
  • Rechtlicher Rahmen, Cyber-Mobbing
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede analoger und digitaler Kommunikation - Onlineberatung
  • Entwurf und Erprobung medienpädagogischer Konzepte für unterschiedliche Alters- und Zielgruppen

Ablauf und Workload

Dieses Seminar setzt sich aus vier Wochen Selbststudium zur Vorbereitung (z. B. Lesen von Texten, Recherche…), einem Präsenztag am Campus St. Pölten und zwei Wochen Nachbearbeitung (z. B. Verfassen eines Reflexionstextes) zusammen.  

1 ECTS entspricht 25 Arbeitsstunden.

Referentin

Mag. Marina Markel

Haben Sie organisatorische Fragen?

Erika Pany
Lehrgangsadministratorin
Department Soziales
Lehrgangsadministratorin Sozialpädagogik (Schwerpunkt Sozialarbeit)
T: +43/2742/313 228 503