Webinar: Soziale Arbeit im Spannungsfeld 2023

Seminar

Zwischen Verschwiegenheit und Selbstbestimmung, Gefahrenabwehr, Verantwortlichkeit und Zwangsmaßnahmen

Die Themen zivil- und strafrechtliche Haftung, Garantenstellung und Anzeigepflicht spielen in der Praxis der Sozialen Arbeit eine immer größere Rolle. Das 3. Gewaltschutzgesetz 2019 brachte neue Anzeigepflichten für Fachkräfte in Gesundheitsberufen und hat dieses Spannungsfeld nochmals verstärkt. Sozialarbeiter*innen, die durch ihren beruflichen Auftrag und das Vertrauensverhältnis zu den Klient*innen in einer verantwortlichen Rolle sind, müssen sich in Gefährdungsszenarien oft rasch zwischen dem Postulat der Freiwilligkeit bzw. der Nichteinmischung und dem direkten Eingriff in höchstpersönliche, grundrechtlich geschützte Lebensbereiche entscheiden und sind dabei sowohl für rechtswidriges Eingreifen als auch für fahrlässige Unterlassungen haftbar.

  • Abschluss
    Zertifikat
  • Kosten
    EUR 300,-- inkl. ÖH-Beitrag (Frühbucher*innenbonus: minus EUR 30,-- bei Anmeldung bis 03.11.2022)
  • Anmeldeschluss
    01.12.2022
  • Dauer/ECTS
    3 Tag(e), 1 ECTS
  • Teilnehmer*innen
    Aufgrund didaktischer Überlegungen ist die Teilnehmer*innenzahl beschränkt
  • Start und Termine
    12. und 19. und 26.01.2023, 09:00–13:00 Uhr

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Verschwiegenheit vs. Anzeige-/Mitteilungs-/Aussagepflicht für psychosoziale Fachkräfte
  • Haftung & Garantenstellung
  • Aussageverweigerung, Herausgabe von Dokumentationen

An wen richtet sich das Angebot?

Das Kurzseminar richtet sich an Sozialarbeiter*innen und Personen mit anderer Qualifikation, die mit sozialarbeitsnahen Aufgaben betraut sind.

Abschluss

Bei erfolgreicher Leistungserbringung wird ein Zertifikat ausgestellt. 1 ECTS entspricht 25 Arbeitsstunden und besteht aus der Seminarteilnahme und einer Nachbearbeitung (z.B. Verfassen eines Reflexionstextes), die meist im Anschluss abgegeben werden muss. Nähere Informationen dazu erhalten die Teilnehmer*innen von den Referent*innen.
Wenn kein Zertifikat angestrebt wird, stellen wir eine Teilnahmebestätigung aus.

Referentin

FH-Prof. DSA Mag. Elisabeth Weber-Schigutt

FH-Dozentin
Department Soziales
elisabeth.weber-schigutt@fhstp.ac.at

Haben Sie organisatorische Fragen?

Karin Preiss
Lehrveranstaltungsplanerin
Lehrgangsadministratorin Kurzseminare für Praktiker*innen
Department Soziales
T: +43/2742/313 228 511