Sozialpädagogik MA

Masterlehrgang

Sozialen Wandel aktiv mitgestalten

Eine generalistische und forschungsorientierte Weiterbildung, die Ihnen später auch die Möglichkeit des Wechsels in eine stärker beratende Tätigkeit eröffnet. Dieser Lehrgang bildet Generalist*innen aus, die sich in jedem Arbeitsfeld nach kurzer Zeit orientieren und sich die nötigen spezialisierten Kenntnisse aneignen können. Die Ausbildung ist forschungsorientiert.

  • Abschluss
    Master of Arts
  • Studiengebühr/Semester
    EUR 2.250,- pro Semester + ÖH-Beitrag
  • Bewerbungsfrist
    20.03.2022
  • Dauer/ECTS
    4 Semester, 120 ECTS
  • Plätze und Studienbeginn
    Aufgrund didaktischer Überlegungen ist die Teilnehmer*innenzahl beschränkt; 25.08.2021

Unterschiedliche Ausbildungsvarianten

Welche Inhalte werden vermittelt?

Der Masterlehrgang baut auf psychosoziale Grundausbildungen auf und legt seinen Fokus auf Wissenschaft, gesellschaftliche Zusammenhänge und Gemeinwesenarbeit sowie auf aktive Gestaltung von Prozessen auf Mikro-, Meso- und Makroebene im sozialpädagogischen Arbeitsfeld.

Modulbereiche
  • Sozialpädagogische Forschung
  • Gesellschaftliche Entwicklungen
  • Methodik
  • Management
  • Recht und Ethik

An wen richtet sich der Lehrgang?

  • Das Masterprogramm richtet sich an Personen mit einschlägiger Vorqualifikation und Berufserfahrung, die ihre Kenntnisse vertiefen und Kompetenzen für konzeptuelle und Leitungstätigkeit erwerben wollen.
  • Der Lehrgang steht allen Personen offen, die bereits im Feld der Sozialpädagogik tätig sind und einen ersten qualifizierenden Abschluss haben. Insbesondere trifft das auf Absolvent*innen von Kollegs oder einer Bildungsanstalt für Sozialpädagogik zu, bzw. auch auf Personen mit einem anderen Erstabschluss.